Umgebung

Kenmare Bay und MacGillicuddy Reeks (die höchsten Berge Irlands)
(Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild)

Die Bucht von Kenmare (Kenmare Bay bzw. Kenmare River) wird wegen ihrer landschaftlichen Schönheit die irische Riviera genannt. Das milde Golfstromklima begünstigt die üppige Vegetation mit Palmen und anderen exotischen Gewächsen. Die Bucht selbst ist Wasserschutzgebiet und zählt zu den fischreichsten Gewässern Irlands.

Kenmare besitzt mehr Wanderwege und Wandermöglichkeiten als jeder andere Ort in Irland und veranstaltet mehrmals im Jahr Wanderfestivals.

Zahlreiche Musikfestivals im County Kerry finden übers Jahr verteilt in verschiedenen Orten in erreichbarer Nähe statt.

Zwei außerordentlich schöne Golfplätze liegen in Kenmare bzw. in der Nähe des Ortes.


Ufer der Kenmare Bay in der Nähe des Ferienhauses
(Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild)

Kenmare hat zwei Bademöglichkeiten, eine direkt in Kenmare, eine in der Nähe des Ferienhauses. Weitere schöne Sandstrände findet man am Ring of Beara oder am Ring of Kerry. Wassertemperatur im Sommer je nach Wetterlage und Gezeiten: 18 - 22 Grad Celsius.

Die Halbinsel Beara, auf der das Ferienhaus liegt, gilt als besonders geeignet für Urlauber, die Ruhe und Erholung suchen.